Top 3: Junge Kunst in der PopUp Street

Top 3: Das sind Caroline aka White Room, Sebastian und Naima. Caroline beschäftigt sich seit Kindesbeinen an mit Kunst und der Entwicklung eines eigenen Stils – den Name White Room wählte sie als persönliche Erinnerung daran, dass in der Kunst alles möglich ist. Ihre Tabula Rasa füllt sie dabei mit beeindruckenden Acrylgemälden sowie dem Nähen von einzigartigen Taschen aus der eigenen Design-Schublade. Sebastian hingegen ist beim Einsatz der Acrylfarbe stets auf Selbsterkundung aus – seine Emotionen, häufig Wut und Ärger, kanalisiert er im Pinselstrich und bringt dadurch sein Innerstes auf die Außenfläche vor ihm. Und dazischen liegt Naima: Sie lotet in ihren Werken Ruhe und Unruhe aus. kontrastierende Flächen, ruhige Farben, surreale Motive lassen die BetrachterInnen lange vor den Gemälden und Zeichnungen verweilen.

Wer sich selbst ein Bild des Wiener Art-Nachwuchses machen möchte, besucht Top 3 bei uns in der PopUp Street, wo die KünsterInnen von 12 bis 18 Uhr selbst vor Ort sind und gerne durch die Galerie führen.