Steampunk trifft Anmut: Renate Rippel

Fetzig-edle Gold- und Silbertöne auf Leinwand gepaart mit gezielten Farbakzenten: Das ist Renate Rippel. Ob Serienbilder von bis zu drei Stück oder Einzelproduktionen, die starken Gemälde lassen an die Anmut und Wildheit viktorianischer Steampunk-Elemente denken und sind doch in ihrem der Künstlerin völlig eigenen Stil gehalten. Seit März sind die Werke auch in der PopUp Street zu betrachten und zu erwerben!